Die 5 Zürcher Gemeinden mit den niedrigsten Mietpreisen im Kanton Zürich

Wohnraum in Zürich kann teuer sein, vor allem wenn man eine Wohnung in der Stadt in Erwägung zieht muss man meist tief in die Tasche greifen. Es gibt im Kanton Zürich jedoch auch Gemeinden die mit günstigeren Angeboten um die Gunst neuer Bewohner buhlen. Das sind die 5 Gemeinden mit den tiefsten Mietpreisen im Kanton Zürich.

Die Daten für unsere Auswertungen stammen aus der Datenbank des Tagesanzeigers. Und wurden aufgrund des durchschnittlichen Preises für einer 3 bis 3.5 Zimmerwohnung bestimmt.

Hagenbuch

Angrenzend zum Kanton Thurgau befindet sich auf einer Fläche von rund 8 Quadratkilometern die Gemeinde Hagenbuch. Die Gemeinde befindet sich im Bezirk Winterthur mit einer Einwohnerzahl von ca. 1’100 Einwohner.

Die Mietpreise für eine 3 bis 3.5 Zimmerwohnung liegen hier fast ausnahmslos im Bereich von 1’000 bis 1’500 Franken pro Monat.

Steinmauer

Wikimedia Commons

Auf einer Fläche von knapp 10 Quadratkilometer befindet sich die nächste günstige Gemeinde des Kantons Zürich. Steinmauer im Bezirk Dielsdorf auf der westlichen Seite von Zürich unweit vom Aargau entfernt besitzt rund 3’500 Einwohner.

Rund zwei Drittel aller Mietpreise in dieser Gemeinde befinden sich zwischen 1’000 und 1’500 Franken. Vereinzelt sind sogar 3 bis 3.5 Zimmer Wohnungen für unter 1’000 Franken pro Monat zu mieten.

Wila

Wikimedia Commons

Im Bezirk Pfäffikon befindet sich die 2’000 Seelen Gemeinde Wila. Ebenfalls angrenzend an den Kanton Thurgau liegt sie auf der östlichen Seite des Kantons und bietet Platz für Lebensraum auf ca. 9 Quadratkilometer.

Über 80 Prozent aller 3 bis 3.5 Zimmerwohnungen kosten hier zwischen 1’000 und 1’500 Franken Miete. Vereinzelt sind auch Schnäppchen unter 1’000 Franken Miete zu finden.

Rüti

Wikimedia Commons

Auf der Südseite des Kantons, oberhalb von Rapperswil-Jona befindet sich die Gemeinde Rüti mit einer beachtlichen Einwohnerzahl von ca. 12’000 Einwohner. Im Vergleich zu den bisher genannten Gemeinden weist Rüti eine tiefe, auf die Einwohnerzahl gerechnete Fläche auf. Ähnlich wie Steinmauer ist die Gemeinde rund 10 Quadratkilometer gross, weisst jedoch eine 3-mal grössere Bevölkerung auf.

Rund ¾ aller 3 bis 3.5 Zimmerwohnungen in Rüti kosten zwischen 1’000 und 1’500 Franken pro Monat. Die Mietpreise für eine Wohnung dieser grösse befinden sich auch hier teilweise unter 1’000 Franken pro Monat.

Langnau am Albis

Wikimedia Commons

Wer unweit der Stadt leben möchte findet in Langnau am Albis die Wohnungen mit den tiefsten Mietpreisen, die in der Nähe der Stadt Zürich liegen. Über 70 Prozent aller Wohnungen in Langnau am Albis werden für 1’000 bis 1’500 Franken Miete angeboten.

Die Gemeinde im Sihltal, unter dem Albiskamm besitzt rund 7’500 Einwohner auf einer Fläche von knapp 9 Quadratkilometer.

Fazit

Wer in Zürich günstig leben will, findet auch im teuren Kanton eine Möglichkeit günstig an eine 3 bis 3.5 Zimmerwohnung zu kommen. Die Mietpreise befinden sich vereinzelt sogar unter 1’000 Franken. Alle genannten Gemeinden befinden sich im ganzen Kanton verteilt, also wähle jene aus, die für dich die beste Lage besitzt. Stadtliebhaber wählen wohl Langnau am Albis, denn die Gemeinde ist mit der Sihltalbahn gut an die Stadt Zürich angeschlossen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen: