Mit über 400’000 Einwohnern ist Zürich die grösste Stadt der Schweiz. Hier ist viel los, dementsprechend schwierig ist auch das Zügeln in Zürich. Wann soll ich umziehen? Mit diesen Tipps sollte es dir gelingen stressfrei und so effizient wie möglich in deine neue Wohnung zu ziehen.

Vermeide die Rush-Hour

Auf keinen Fall solltest du am Morgen zwischen 7 und 9 Uhr, am Mittag und am Abend zwischen 16 und 18 Uhr mit dem Lieferwagen auf den Strassen der Stadt Zürich unterwegs sein. Das Ende der Westumfahrung, die Strassen rundum das Zürcher Seebecken und die Rosengartenstrasse sind zu dieser Zeit besonders überfüllt. Du solltest den Transport deiner Möbel auf die Randzeiten verlegen.

Nutze die Schulferien

Die Rush-Hour solltest du das ganze Jahr hindurch vermeiden. Aber auch während den Arbeitszeiten sind die Strassen der Stadt immer gut befahren. Während den Schulferien, speziell im Sommer, sind die Strassen einiges ruhiger als sonst.

Zügeln am Freitag

Sollte es dir nicht möglich sein, während den Schulferien die neue Wohnug zu beziehen, gibt es da immer noch den Freitag. Das ist meist der ruhigste Tag der Woche! In der Regel ist der Verkehr am Montag am schlimmsten und nimmt im Laufe der Woche ab. Sollte es dir am Freitag also nicht möglich sein, versuche den Zügeltermin möglichst gegen Ende Woche zu terminieren.

Kennst du einen Freund der bald in Zürich in eine neue Wohnung ziehen wird? Dann teile diesen Beitrag mit ihm!