Schweizer Umzugsdaten

Ein Umzug in der Schweiz ist unmittelbar an gewisse Regeln und Konventionen gebunden, die jeder Einheimische kennt. So ist ein Wohnungs- oder Hauswechsel beispielsweise mit einer intensiven Grundreinigung verbunden, die einem weltweit unvergleichbaren Standard entspricht. Auch terminlich folgen Schweizer Umzüge einem definierten Kalender, wobei sich dieser dem föderalistischen Grundgedanken entsprechend von Kanton zu Kanton leicht unterscheidet. Grundsätzlich gilt, dass auf Ende Monat umgezogen wird (die genauen Umzugsdaten der einzelnen Kantone sind am Ende dieses Eintrags aufgelistet).

Diese einheitlichen Umzugstermine führen allerdings auch zu einer zeitgleich hohen Nachfrage an Umzugsunternehmen am Monatsende, weshalb die Preise während dieser Zeit in der Regel höher ausfallen. Wer zeitlich flexibel ist, sollte daher unbedingt versuchen, Mitte Monat umzuziehen. Umzugsfirmen können deinen Haushalt in dieser Zeit oft zu einem günstigeren Preis zügeln. Wenn du dein neues Zuhause nicht bereits einen halben Monat früher beziehen kannst, kann es sich auch lohnen, bereits einige Tage vor Monatsende respektive vor dem letzten Wochenende des Monats umzuziehen. Oder um es anders zu formulieren: Den besten Preis erhältst du, wenn du dem kantonalen oder kommunalen Umzugstermin einige Tage voraus bist. 

Wenn du zeitlich gar keine Ausweichmöglichkeiten hast und deinen Umzug trotzdem auf das offizielle Zügelwochenende planst, so lohnt es sich, die Umzugsfirma so früh wie möglich zu buchen. Denn, je kurzfristiger du buchst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du einen Aufpreis zahlst. Ausserdem kannst du dir bei einer frühen Buchung sicher sein, auf die Unterstützung durch eine professionelle Firma zählen zu können. Je länger du wartest, desto weniger freie Kapazitäten haben diese. Auf MoveAgain findest du eine Auswahl an Umzugsfirmen in deiner Umgebung. Du brauchst uns lediglich einige Angaben zu deinem alten und neuen Zuhause sowie zu deinem Haushalt zu geben und innert wenigen Minuten erhältst du eine Offerte. Ein Umzug war noch nie so einfach, schnell und stressfrei gebucht!

Die schweizweiten Umzugsdaten im Überblick:

Aargau: 31. März, 30. Juni, 30. September

Appenzell Innerrhoden: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember

Appenzell Ausserrhoden: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember

Basel-Landschaft: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember

Basel-Stadt: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember

Bern (Stadt und Umgebung): 30. April, 31. Oktober

Freiburg: 31. März, 30. Juni, 30. September, 31. Dezember

Genf: Keine ortsüblichen Kündigungstermine

Glarus: Jedes Monatsende

Graubünden: unterschiedlich nach Gemeinden: 31. März, (30. Juni), 30. September

Jura: unterschiedlich nach Gemeinden: 31. März, 30. Juni, 30. September, 31. Dezember oder auf jedes Monatsende

Luzern: Keine ortsüblichen Kündigungstermine

Neuenburg: 31. März, 30. Juni, 30. September

Nidwalden: 31. März, 30. Juni, 30. September

Obwalden: 31. März, 30. Juni, 30. September

Schaffhausen: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember

Schwyz: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember

Solothurn: 31. März, 30. September

St. Gallen: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember

Tessin, Lugano und Umgebung: 29. März, 29. September

Thurgau: unterschiedlich nach Gemeinden: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember oder 31. März, 30. Juni, 30. September

Uri: Jedes Monatsende, ausser 31. Dezember

Waadt: unterschiedlich nach Gemeinden: (1. Januar), 1. April, 1. Juli, 1. Oktober

Wallis: Keine ortsüblichen Kündigungstermine

Zug: 31. März, 30. Juni, 30. September

Zürich Stadt: 31. März, 30. September, Bezirke: 31. März, 30. Juni, 30. September

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen: