Umziehen am Sonntag/Feiertag: Darf man das?

Unter der Woche ist es manchmal schwierig Zeit für einen Umzug zu finden. Das Wochenende ist dafür optimal. Doch wie sieht es mit dem Sonntag aus? Darf man an Feiertagen überhaupt umziehen? Umziehen am Sonntag/Feiertag: Das gilt für die Schweiz.

Umzug am Wochenende oder am 1. Mai

Nicht jeder will für den Umzug seine kostbaren Urlaubstage opfern. Es bietet sich also; an, den Umzug auf ein Wochenende zu legen. Der Ostermontag oder der Pfingstmontag werden gern dazu genutzt, den Umzug an einem verlängerten Wochenende durchzuführen. Je nach Umzugstermin lässt sich auch ein Feiertag wie die Bundesfeier oder die Auffahrt einbinden. Fällt der Umzugstermin auf einen 1. Mai, wird der erste Tag der Mietdauer jeweils auf den ersten Werktag verschoben. Dies gilt ebenfalls für eine Wohnungsübergabe, die jeweils auch auf den nächsten Werktag terminiert wird.

Zügeln am Sonntag oder Feiertag – ist das überhaupt erlaubt?

Grundsätzlich ist das Zügeln am Sonntag und am Feiertag statthaft. Zumindest in der Schweiz ist es nicht verboten, an Sonntagen und Feiertagen in eine neue Wohnung einzuziehen. Aber Achtung: Obwohl das Umziehen an diesen Tagen erlaubt ist, sollte man auf die anderen Mieter Rücksicht nehmen. Schwere Möbel, Kartons voller Geschirr und sonstige schwere Gegenstände solltest du an einem Sonntagmorgen auf keinen Fall das Treppenhaus hoch tragen. Du könntest so deine Beziehung zu deinen Nachbarn bereits am Anfang auf die Probe stellen. Bei geschickter Planung mit einem Umzugsunternehmen ist der Umzug am Sonntag oder Feiertag dennoch möglich.

MoveAgain is a new, innovative booking platform on which you can book moving and move out cleaning. Using a specially developed pricing algorithm, users can calculate the exact price for a move or move out cleaning within a few minutes.

Darauf ist beim Zügeln am Sonntag oder Feiertag zu achten

Alle Arbeiten, die mit Lärm und Erschütterungen verbunden sind, solltest du nicht einem Sonntag oder Feiertag durchführen. Zum Transport sperriger Gegenstände und für handwerkliche Arbeiten in der neuen Wohnung sind andere Tage besser geeignet. Kleine Umzugkartons und leichtes Inventar kannst du dagegen auch an einem Sonntag in die neue Wohnung bringen. Auch die Reinigung der alten oder neuen Wohnung lässt sich am Sonntag oder Feiertag durchführen. Zu bedenken ist dabei, dass schon die wiederholte Benutzung des Treppenhauses oder des Aufzugs von empfindsamen Nachbarn als Belästigung empfunden werden kann.

Die beste Uhrzeit für das Zügeln am Sonntag oder Feiertag

Am Sonntag schlafen viele Schweizer gern aus und genießen die Mittagsruhe. Alle Umzugstätigkeiten am Sonntag und Feiertag solltest du daher auf die Zeiträume von 10-13 Uhr und 15-19 Uhr beschränken. Wer sein Verhältnis zu den anderen Mietern nicht gleich am Einzugstag belasten will, kann seine neuen Nachbarn über einen Aushang im Treppenhaus rechtzeitig zum Umzug informieren und vorab um Verständnis für Lärmbelästigungen bitten. Stelle dich bei der Gelegenheit vor und sag ein paar Worte zu deiner Person – so stellst du Nähe zu den anderen Mietern her, schaffst Verständnis und führst dich gleich gut ein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen: