Die Endreinigung, der letzte Schritt vor der Wohnungsübergabe. Zwar steht die Wohnung jetzt leer, doch besenrein genügt meist nicht. Deswegen muss mit einer Endreinigung alles sauber gemacht werden, bevor sie dem Vermieter übergeben werden kann. Doch wie viel kostet eine Endreinigung überhaupt? Mit Moveagain ist die Berechnung ganz einfach. Das kostet eine Endreinigung in der Schweiz.

Wie gross ist deine alte Wohnung? Damit unser Endreinigungsrechner die Kosten für deine Wohnung ausarbeiten kann, musst du die grösse deiner Wohnung in Quadratmeter angeben.

Pauschal statt Akkord

Egal wie viel Zeit deine Wohnung für unser Reinigungsteam in Anspruch nimmt. Die Kosten fallen proportional zum Quadratmeter an. So ersparen wir dir böse Überraschungen und können dir bereits vor der eigentlichen Endreinigung sagen, welche Kosten auf dich zu kommen. 

Mit Abnahmegarantie

Die Arbeiten werden bei uns immer so schnell wie möglich erledigt, jedoch mit Abnahmegarantie. Diese versichert dir, dass die Endreinigung auch dem Vermieter entsprechen muss und die nötige Qualität mit sich bringt. Wenn dies nicht der Fall ist und der Vermieter immer noch Mängel an der durchgeführten Reinigungsarbeit feststellt, werden die geforderten Reinigungsarbeiten kostenlos durchgeführt.

Fläche in Quadratmeter Kosten
25 250 Fr.
50 500 Fr.
75 750 Fr.
100 1’000 Fr.
150 1’500 Fr.
200 2’000 Fr.
300 3’000 Fr.

 

Man merkt, die Berechnung der Endreinigungskosten ist ganz simpel. Moveagain verrechnet 10 Franken pro Quadratmeter. Nun stellt sich die Frage: Lohnt sich eine professionelle Endreinigung überhaupt?

Das hängt ganz davon ab, wie viel Zeit du selbst in eine Endreinigung investieren kannst. Die nachfolgende Checkliste zeigt dir, was gereinigt werden muss um deinen Vermieter zufrieden zu stellen.

Endreinigung in der Küche

  • Boden, Fenster und Wände reinigen
  • Schränke sauber machen
  • Tablare putzen
  • Herd von jeglichem Schmutz befreien
  • Wasserhahn entkalken
  • Abläufe von Schmutz befreien
  • Geschirrspüler reinigen und entkalken
  • Kühlschrank und Gefrierfach säubern
  • Dampfabzug reinigen
  • Backofen von jeglichem Schmutz befreien – Backblech und Gitterrost nicht vergessen

Endreinigung Badezimmer

  • Boden, Fenster und Wände reinigen
  • Schränke putzen
  • Spiegel reinigen
  • Tablare entstauben
  • Badewanne, Dusche und Toilette säubern
  • Abläufe von Schmutz befreien
  • Waschmaschine und Tumbler putzen
  • Duschbrause entkalken
  • Alle noch übrigen Behälter reinigen
  • Toilette/Spülkasten entkalken

Weitere Arbeiten

  • Boden, Fenster und Wände reinigen
  • Teppich schamponieren
  • Türen putzen
  • Heizkörper reinigen
  • Fensterläden von Schmutz befreien
  • Schränke entstauben/putzen
  • Balkon putzen
  • Keller/Estrich nicht vergessen

Falls du selber genügend Zeit hast diese Arbeiten selber durchzuführen, kannst du mit gutem Gewissen auf eine professionelle Endreinigung verzichten. Stehst du jedoch mitten im Alltag kann dir eine professionelle Reinigungsfirma viel Arbeit ersparen und gibt dir Zeit für anderes.